Pressebereich cmd-therapie.de

 

Willkommen im Pressebereich!

Jeder Patient, der durch Ihre Information schneller eine passende interdisziplinäre Therapie im abgestimmten Netzwerk spezialisierter CMD-Experten der nötigen Fachdisziplinen bekommt, hat schneller eine Chance auf ein erfülltes Leben ohne Schmerzen, Schwindel, Tinnitus und soziale Einschränkungen.

Mehr Lebensqualität für Betroffene!

spacer djaeschke

Ihre Ansprechpartnerin:

Dr. Doreen Jaeschke
Zahnärztin, Journalistin, Pressebeauftragte
Lüder-von- Bentheim-Str. 18
28209 Bremen
Tel.: 0179-20 22 587

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Auf dieser Seite haben wir einige Informationen rund um die CMD für Patienten und Therapeuten im jeweiligen Bereich zusammengestellt. Eine Auswahl an Presseberichten aus den Bereichen Print, Hörfunk bzw. Fernsehen und diverse Fachartikel stehen ebenfalls zur Verfügung.  Einige thematische Aspekte sind auch als Pressemitteilungen aufbereitet, ergänzt um eine Bildergalerie mit Impressionen der Fortbildungsveranstaltungen bzw. allgemeiner Art passend zu den jeweiligen Pressemitteilungen. Druckfähige Vorlagen dieser Fotos oder weiterer Motive erhalten Sie nach kurzem Kontakt mit unserer Pressebeauftragten Dr. Doreen Jaeschke.

Bitte helfen Sie mit, die vielen Facetten dieser Erkrankung, die CMD-Symptome, die Ursachen dieser Funktionsstörung und vor allem die CMD-Behandlung transparent zu machen. Die Komplexität der Erkrankung macht es oft schwer, die Probleme der Patienten nachzuvollziehen, den richtigen Therapeuten zu finden und die Öffentlichkeit darüber zu informieren.

Die aktuellen Pressemitteilungen finden Sie hier:

 

April 2012 - Nachbericht 4. Kikiko 2012 mit Schwerpunkt HWS

HWS im Mittelpunkt: KFO von Kopf bis Fuß 4. Kieler Kinderkonferenz fördert Früherkennung und interdisziplinäre Therapie HWS – diese drei Buchstaben bzw. die damit bezeichnete Halswirbelsäule war zentrales und interdisziplinäres Thema der 4. Kieler Kinderkonferenz am 16. und 17. März. Bereits zum vierten Mal stellte sich diese Konferenz damit ein Schwerpunktthema aus dem Komplex „Funktion und Kindesentwicklung“ unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Andreas Köneke (Kieferorthopäde, Kiel, Bremen, Wyk/ Föhr, Lehrbeauftragter Uni ...

Weiter ...

19. Januar 2011: 3. Kieler Kinder Konferenz im März 2011: Von Risiko- bis Rezidivprophylaxe

3. Kieler Kinder Konferenz: Von Risiko- bis Rezidivprophylaxe Funktionelle Risikofaktoren während des Wachstums im interdisziplinären Fokus Wissenschaftliche Leitung: Dr. Andreas Köneke Ehrenreferat: Prof. Dr. Axel Bumann „Viele CMD- und assoziierte Erkrankungen im Kindes- und später im Erwachsenenalter könnten bei Ausschalten bzw. Kontrollieren bestimmter funktioneller Risikofaktoren vermieden werden. Das nötige Wissen wollen wir praxisnah vermitteln.“ so Dr. Andreas Köneke, der wissenschaftliche Leiter der 3. Kieler Kinder Konferenz am 18./19.März 2011, der sich als niedergelassener Kieferorthopäde mit...

Weiter ...

3.Kikiko am 18.-19.03.2011 - Ein Vorab-Interview

„Präzise Diagnostik in jungem Alter für eine gesunde Entwicklung.“ Vorab-Interview mit Dr. Andreas Köneke (wissenschaftlicher Leiter der 3. Kieler Kinder Konferenz am 18. und 19. März 2011, Kieferorthopäde in Kiel, Wyk auf Föhr und Bremen) Die Kieler Kinder Konferenz profiliert sich seit 3 Jahren als wohl die erste deutsche wirklich interdisziplinäre Konferenz für Funktion und Kindesentwicklung. Das diesjährige Schwerpunktthema „Funktionelle Risikofaktoren während des Wachstums“ trägt den interdisziplinären Anspruch der Konferenz am 18. und 19. M&a...

Weiter ...

19./20.März 2010: Fachmeldung - Erfolg für 2. Kieler KinderCMD Konferenz

Für schmerzfreie Kinder: Frühes Erkennen gestörter Funktion 2. Kieler KinderCMD-Konferenz, 19. und 20. März 2010 im Hotel Kieler Kaufmann   „Verursacht ein kleiner Stein eine Lawine, so wird niemand die folgenden Zerstörungen auf diesen Stein zurückführen können. Ähnlich ist es mit frühen Störungen der Bewegung und Funktion bei Kindern.“ – mit diesem Bild leitete der Kieler Kieferorthopäde Dr. Andreas Köneke, der wissenschaftliche Leiter der 2. Kieler KinderCMD-Konferenz, zwei Konferenztage mit insgesamt 16 interdisziplinären Ref...

Weiter ...